S60inside

News, Infos, Tests rund um Smartphones

Tip: das integrierte S60 Chat-Tool für Instant Messaging nutzen

Bei Talk About Nseries habe ich einen interessanten Bericht gefunden. Es wird erklärt, wie man das integrierte S60 Chat Programm für Instant Messaging nutzen kann. Hier die deutsche Anleitung.

Zuerst benötigt man ein kostenloses Konto bei MobJab um Zugriff auf seine Dienste wie MSN, AIM, ICQ oder Yahoo zu haben. Einfach under http://www.mobjab.com/register/ die Registrierung durchführen.

Dann einfach das Chat-Tool auf dem Handy starten.

Ist noch kein Server definiert, wird man gefragt ob wir das jetzt tun wollen. Dazu drückt man ja (oder man wählt „Optionen“ – „Einstellungen“ – „Server“ – „Neuer Server“). Folgenden Daten müssen eingetragen werden:

Servername: kann selbst definiert werden (ich habe es „MobJab“ genannt)

Verwend. Zug.-punkt: Zugangspunkt für die Datenverbindung auswählen

Web-Adresse: http://mobjab.mobi eingeben

Benutzerkennung und Passwort müßt ihr jenes von der Registrierung bei MobJab verwenden.

Jetzt ist alles eingestellt und ihr solltet kurz darauf eure Chat-Kontakte vorfinden.

In den weiteren Einstellungen können noch verschiedene Textfarben (eigener und Text des Chatpartners), Anzeigenoptionen, Ton bei neuer Nachricht uvm. eingestellt werden.

Läuft das Chat Tool im Hintergrund ertönt bei neuer Nachricht der eingestellte Rufton und ein Infofenster:

Es können mehrere Gespräche parallel geführt werden und auch Smileys usw. sind möglich.

Ich finde das vorhanden S60 Chat-Tool recht gut, da es sich wirklich nahtlos in das Betriebssystem integriert und leicht zu benutzen ist.

Link zum Originalbericht in englisch

Donnerstag, 5. Juni 2008 - Posted by | Freeware, News, Software, Tips

6 Kommentare »

  1. Hi!
    How have you managed to connect to Mobjab through WLAN?!
    It would be great if you could tell us how!

    Kommentar von jamespowell1989 | Donnerstag, 5. Juni 2008 | Antworten

  2. I have only choosen my WLAN access point at settings. Nothing more.

    Kommentar von Roman | Donnerstag, 5. Juni 2008 | Antworten

  3. @jamespowell1989:
    The Faq on the mobjab-page says:

    Can I use Wi-Fi as the Access point for the IMPS client?

    Yes you can. The way round it is to copy a existing packet data access point, rename it to say „IM connection“, then go to the IM settings and select that access point setting for connecting to the IM client. Then go back to your phones connection settings and change the „IM connection“ from packet data to Wi-Fi. Now your IM client should connect via Wi-Fi instead of packet data. (Thanks to Richard Siddle for this)

    Best regards

    Mike

    Kommentar von Mike | Freitag, 6. Juni 2008 | Antworten

  4. werden die namen automatisch geladen?
    bei meinen icq kontakten zeigts nur die nummern an.
    aber auf jedenfall mal danke, ist eine geile sache!
    liebe grüße Paul

    Kommentar von Paul | Sonntag, 8. Juni 2008 | Antworten

  5. hi, kann man auch offline nachrichten empfangen und nachrichten an kontakte schicken die gerade offline sind !

    Kommentar von Berti | Samstag, 27. September 2008 | Antworten

  6. Funzt bei mir einwandfrei, auch über Vodafone.

    Kommentar von ROCHEN | Dienstag, 14. Juli 2009 | Antworten


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: