S60inside

News, Infos, Tests rund um Smartphones

Zusammenfassung: Livedemo Nokia Lumia 800 + 710

Gestern konnte ich bei einer Livedemo von Nokia Österreich die beiden neuen Windows Phones Lumia 800 und 710 selbst ausprobieren und ich habe meine Eindrücke in einem kurzen Bericht zusammengefaßt.

Da bei der ersten Produktpräsentation letzten Freitag nicht jeder Zeit hat, wurde von Stephanie Urbanski einfach ein zweiter Termin organisiert. Besten Dank, Stephie 😉

Nach einer kurzen Präsentation mittels Kamera und Beamer vom Produktmanager Thomas Janosik durften alle Anwesenden das Nokia Lumia 800 und 710 genauer betrachten und selbst ausprobieren.

Hier ein paar Fakten:

* Die Hardware des Lumia 800 ist im Großen und Ganzen mit dem N9 identisch. Die Unterschiede: das Lumia 800 hat eine seperate Hardware-Kamerataste an der Seite, keine Frontkamera und der LED Blitz an der Rückseite wurde etwas anders platziert. Der AMOLED Screen und die edle Optik sind ein echter Hingucker. Die Windows-Tasten sind Sensortasten.

* Das Lumia 710 bietet als besonderes Feature wechselbare Rückseiten in vielen verschiedenen Farben. Obwohl es nur einen LCD Bildschirm hat, werden die Farben und Bilder wirklich sehr gut wiedergegeben. Hier sind physische Tasten unter dem Display vorhanden.

* Das Windows Phone Betriebssystem läuft sehr schnell, verzögerungsfrei und ohne Abstürze. Ich konnte nie auch nur eine kurze Nachdenkpause beim Ausführen von Aktionen feststellen.

* der Homescreen setzt sich aus verschiedenen Kacheln zusammen und zeigt auch Live-Daten (z.B. aktuelle Wetterinfos) an. Die Kacheln können nach eigenen Wünschen verschoben, angeordnet, gelöscht oder auch neue hinzugefügt werden – auch die Farben können geändert werden. Als Symbiannutzer eine Umgewöhnung, da es nur mehr einen Ausgangsbildschirm gibt.

* Multitasking: durch halten der Pfeiltaste erscheinen die letzten 6 geöffneten Applikationen – mehr sind leider nicht möglich.

* die Kontakte können mit diversen Social Media Diensten verknüpft werden und auch alles gleich in einer Timeline und einer Protokollübersicht anzeigen. Doppelte Einträge von verschiedenen Diensten können einfach zusammengefaßt werden.

* Im Kalender sind die bekannten Ansichten wie Monat, Tag, Agenda, Aufgaben, usw. möglich. Er kann im Hoch- und Querformat (um 90° nach links oder rechts gedreht) verwendet werden.

* Zur Eingabe von Text steht eine vollständige virtuelle Tastatur mit Wortvervollständigung zur Verfügung (im Hoch- und Querformat).

* Nokia Maps ist fix vorinstalliert (und kann in Zukunft auch von anderen Windows Phones Herstellern genutzt werden), aber die sprachgeführte Navigation ist ausschließlich Nokia vorbehalten. Auch wenn die Landkarten schon vorher auf das Gerät geladen werden muß eine Internetverbindung zur Nutzung vorhanden sein.

* im Menü ist nur eine alphabetische Listenansicht möglich. Keine Gitteransicht, keine Ordner und auch keine Änderung der Reihenfolge.

* das Versenden von Bildern, Videos, usw. über Bluetooth ist leider nicht möglich

* im Standby-Betrieb wird leider kein Bildschirmschoner mit Uhrzeit und verpaßten Ereignissen angezeigt. Man muß dazu immer kurz eine Taste drücken. Auch gibt es keine kleine blinkende LED mithilfe der man bei abgeschaltetenem Display feststellen kann, ob das Gerät noch läuft oder es sich vielleicht durch einen leeren Akku bereits abgeschaltet hat.

* es gibt kein Protokoll wo einem die Gesprächsdauer angezeigt wird. Nur eine Anrufliste mit dem Kontaktnamen und der Anrufzeit.

* Das Smartphone ist ununterbrochen online und mit dem Internet verbunden – ich bin gespannt wie es sich auf die Akkulaufzeit auswirkt.

* Der Wecker funktioniert nicht bei ausgeschaltenem Gerät.

Hier gibt es die komplette Fotogalerie.

Fazit: Die Nokia Windows Phones haben mir sehr gut gefallen. Alles läuft zügig, das moderne Design ist super und das Betriebssystem hat großes Potenzial für die Zukunft. Momentan halten mich einzig die obigen Einschränkungen von einem Umstieg ab, aber das Lumia 800 und 710 sind ja erst die ersten Windows Phones von Nokia und ich bin mir sicher, daß sich hier in nächster Zeit einiges tun wird.

Advertisements

Donnerstag, 3. November 2011 - Posted by | Events, Hardware, News, Windows Phone

1 Kommentar »

  1. […] Meine Eindrücke dazu (und auch zum „kleinen Bruder“ Lumia 710) habe ich bereits hier zusammengeschrieben. Diese Punkte kann ich auch nach meiner tagtäglichen Nutzung in den letzten […]

    Pingback von Nokia Lumia 800: unsere Meinung zusammengefaßt « S60inside | Samstag, 7. Januar 2012 | Antwort


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: